Hypnosetherapie in Berlin

Was kann Hypnose leisten?

Folgende Aufstellung zeigt die Erfolgschancen der Hypnosetherapie auf.

Hypnose kann bei folgenden Symptomen erfolgreich angewendet werden:

  • Stottern | Sprachstörungen
  • Prüfungsängsten | Stimmlosigkeit
  • Konzentrationsstörungen | Ticks
  • Unsicherheit | Schulproblemen
  • Fehlendem Selbstbewusstsein
  • Seelische Erschöpfungszustände
  • Insomnia (Schlafstörungen) | Alpträumen
  • Zwangshandlungen | Waschzwänge
  • Depression | Neuralgien
  • Vegetative Dystonie | Bluthochdruck
  • Migräne | Asthma
  • Herzneurosen | Stress (Überforderung)

Weitere Möglichkeiten, um ihr Leben zu verbessern:

  • Selbstentfaltung in Partnerschaft und Beruf
  • Sich selbst zu verwirklichen
  • Verborgene Talente und Ressourcen zu entdecken
  • Erfolgreich im Leben zu sein
  • Steigerung der Konzentration
  • Steigerung der Gedächtnisleistung
  • Selbsthypnose erlernen
  • Ängste abbauen

Diese Zusammenstellung erhebt noch keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Die Hypnosetherapie ist seit Mitte des letzten Jahrhunderts ein in vielen medizinischen und therapeutischen Bereichen bewährtes, wissenschaftlich fundiertes Verfahren. Die Methode ist kein Placebo oder mit einfachen Entspannungsmethoden zu vergleichen.

Der Klient wird durch Suggestionen in einen tranceähnlichen Bewusstseinszustand versetzt. Im Trancezustand werden alte Glaubenssätze und Muster durch neue ersetzt. Der Klient ist der Therapie nicht willenlos ausgesetzt, sondern er entscheidet selbst, was er will.